Teamarbeit durch Online-Meetings

In den letzten Jahren haben sich die gewünschten Fähigkeiten und Kompetenzen an Mitarbeiter stark gewandelt und weiterentwickelt. Teamfähigkeit ist gefragter denn je und Einzelkämpfer haben es zunehmend schwerer sich in Unternehmen zu behaupten.
Der Zusammenhalt der Mitarbeiter untereinander und die produktive Zusammenarbeit geraten zunehmend wieder mehr in den Fokus: Mitarbeiter sollen effizienter und “zufriedener” miteinander arbeiten. Dies wird auch durch die vermehrte Inanspruchnahme von Teambuildings und Teamevents deutlich. Hierbei wird spielerisch das “Wir-Gefühl” der Mitarbeiter gestärkt.
Teamarbeit Online
Zum einen sind also mit dem weiten Begriff „Teamfähigkeit“ allgemeine Softskills wie der Umgang miteinander gemeint, zum anderen explizit die Teamarbeit. Der Einsatz von Teamarbeit ist dabei vielfältig: Sei es projektbezogen über mehrere Abteilungen, z.B. in einem Kreativteam bestehend aus Grafiker, Texter und Marketer oder die standardmäßige Zusammenarbeit im wöchentlichen Meeting.

Auch die standortübergreifende Teamarbeit spielt eine immer größere Rolle in Unternehmen. Sei es durch die gewollte, örtliche Verteilung der unterschiedlichen Abteilungen oder durch kleinere Standorte und Zweigstellen in denen nicht immer alle Spezialisten vor Ort sein können.

Gerade in solchen Fällen ist die standortübergreifende Zusammenarbeit existenziell und zugleich nicht immer einfach.

Standortübergreifende Teamarbeit

Um solch eine standortübergreifende Teamarbeit zu ermöglichen bieten sich natürlich verschiedene Möglichkeiten.

Keine Frage:  am beliebtesten und vermutlich auch effektivsten ist die Teamarbeit von Angesicht zu Angesicht. Allerdings kommen hier meist hohe Kosten und ein hoher Zeit- und Stressaufwand auf die jeweiligen Mitarbeiter zu. Müssen diese meist lange Strecken zurücklegen und unter Umständen in Hotels übernachten. Auch der Wegfall der gewohnten Arbeitsumgebung sowie die Gefahr von „vergessenen Unterlagen“ macht die Dienstreise nicht immer zur idealen Möglichkeit.

Eine relativ neue und spannende Methode ist hier die Teamarbeit über Online-Meetings.
Das Online-Meeting vereint hierbei einige wichtige Punkte:

  • Arbeitsplatz verlassen
    Mitarbeiter müssen Ihren gewohnten Arbeitsplatz nicht verlassen.
    Das „Gewöhnen“ an neue Umgebungen entfällt und der Mitarbeiter kann in seiner gewohnten produktiven Umgebung weiterarbeiten. Auch das vergessen wichtiger Dokumente und Unterlagen wird ausgeschlossen und es kann spontan auf neue und veränderte Situationen reagiert werden.
  • Kosten- und Zeitersparnis
    Ein wichtiger Punkt ist natürlich auch die Ersparnis von Kosten. Reisekosten, Hotels und Spesen entfallen bei Online-Meetings. Auch der Faktor Zeit spielt eine große Rolle: Bedenken Sie einmal, wieviel Zeit Sie für Fahrten von einer Stadt zur anderen benötigen, sei es mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug.
  • Spontaneität
    Die Teamarbeit lässt sich online in sekundenschnelle und ganz spontan realisieren. Sei es eine Zwischenfrage oder Erläuterung, Hilfestellung oder kreatives Brainstorming. Online-Meetings mit wenigen Klicks eröffnet und die Teamarbeit kann beginnen. Auch ein weiterer, im Vorfeld nicht eingeplanter Mitarbeiter kann direkt zum Meeting hinzugeschaltet werden. Besonders bei erklärungsbedürftigen Themen kann dies ein enormer Vorteil gegenüber klassischen, lange im Vorfeld geplanten Meetings sein.
  • Interaktivität
    Teamarbeit über Online-Meetings sind interaktiv : von der Speicherung der Inhalte, der Verfügbarkeit von Informationen für Außenstehende, der Aufzeichnung des Online-Meetings bis hin zum gemeinsamen Betrachten von Websites und Dokumenten sowie der gemeinsamen Bearbeitung. Oder möchten Sie sich wie damals in der Schule die Unterlagen mit Ihrem Sitznachbarn teilen müssen?

 

Es tummeln sich zahlreiche Lösungen für Online-Collaboration auf dem Markt, einige sind besser andere schlechter geeignet für verschiedene Anwendungsgebiete und Szenarien.
Auch das Augenmerk liegt hier eindeutig auf verschiedenen Bereichen und Funktionen: Bearbeitung von Dokumente, Fotobearbeitung, gemeinsames Programmieren, Projektmanagement oder z.B. Social-Media Monitoring.

Diesen Lösungen fehlt gemeinhin allerdings meist ein wichtiger Punkt: Sie sehen und hören Ihren Gegenüber nicht während Sie miteinander arbeiten.

Teamarbeit standortübergreifend per Online-Meeting durchführen

Teamarbeit standortübergreifend per Online-Meeting durchführen

Online-Meetings für Teamarbeit nutzen

Hierbei hat die Videokonferenz einen entscheidende Vorteil: Im Online-Meeting sehen und hören Sie Ihren Gegenüber und können mit diesem interagieren. Die Kommunikation findet in Echtzeit von „Angesicht zu Angesicht“ statt. Natürlich ist die Teamarbeit über Videokonferenz nicht für jeden Zweck die richtige Option, spezielle Aufgaben erfordern manchmal auch spezielle Anwendungen. Gemeinsames Code-Bearbeiten findet natürlich besser mit GitHub statt, Projektmangement über CRM-Tools usw.

Die Teamarbeit über Online-Meetings bietet sich daher optimal in solchen Fällen an in denen ein kontinuierlicher Austausch besonders wichtig ist. Das kann ein Brainstorming, ein Auftaktmeeting oder zum Beispiel eine Präsentation sein.

Wichtig ist zudem, dass die Videokonferenzlösung alle benötigten Funktionen bietet: gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten, Dateien austauschen und Nachrichten. Hochauflösende Videobilder sowie klarer ein klarer Ton sollten auch immer eine wichtige Rolle bei der Wahl der Videokonferenzlösung spielen.

Wenn Sie sich nun noch ein paar Tipps zur Videokonferenz zu Herzen nehmen, steht einer erfolgreichen Teamarbeit über Online-Meetings nichts mehr im Weg.